Geburtsdatum: 25. Juni 1953
Nationalität: Deutsch
Ausbildung: 1959–1972 Grundschule und Gymnasium
1971 Bundespreisträger im Wettbewerb »Jugend musiziert«
1972 Abitur
1971–1975 Studium Komposition, Musikethnologie und Aufführungspraxis Alter Musik an der Hochschule »Mozarteum« in Salzburg (Österreich)
Laufbahn: 1975 Gründung des Ensembles BärenGässlin für Frühe Musik; Wiederentdeckung der deutschen Dichtersänger des Mittelalters, bis 1985 intensive Forschung und Konzerttätigkeit, zahlreiche Buch- und Schallplattenproduktionen
1976 Gründung einer Lebensgemeinschaft in Bayern, um gemeinschaftliches Leben und Arbeiten zu praktizieren, zu erfahren und zu erforschen
1978 Gründung des Now!-Ensembles für zeitgenössische Musik; bis 2016 Kompositionen für das Ensemble und Klangperformances
1983 Gründung des Modellkindergartens Temenos auf Grundlage der Erfahrungen in der Lebensgemeinschaft
1984 Gründung und Leitung des Medienunternehmens »Human Touch Medienproduktion GmbH«. Nachdem im Lauf der Jahre die einzelnen Abteilungen des Unternehmens als erfolgreiche selbständige Firmen ausgegrüdnet werden konnten – Drachen Verlag GmbH, WebJazz GmbH, Oya Medien eG, Sona Gong-Manufaktur – und sämtliche Immobilien an die Stiftung Zukunftswerk Klein Jasedow übertragen waren, wurde der Betrieb der Human Touch GmbH zum 31. Dezember 2017 eingestellt.
1988 Entwicklung der Temenos Familienschule, eines neuartigen Schulmodells für selbstbestimmte Bildung. Es wurde 1992 aufgrund staatlicher Repressionen geschlossen. Im September 2017 konnte auf Grundlage der seinerzeit erarbeiteten Prinzipien in Klein Jasedow die Kleine Dorfschule Lassaner Winkel eröffnet werden. Aus der Temenos-Initiative ging außerdem der Bundesverband Natürlich Lernen! e.V. hervor.
1989 Erfolg in einem grundlegenden Rechtsstreit mit dem Freistaat Bayern um die rechtmäßige Ablehnung des Schulzwangs – ein Relikt des Reichsschulpflichtgesetzes von 1938 (Aktenzeichen 2 OWi 46 Js 32069/88)
1992 Die Pioniergruppe der Lebensgemeinschaft übersiedelt nach Caux über Montreux in der Schweiz
1993 Gründung von ShakeHands Software Ltd.; bis 1997 Geschäftsführer
1997 Die Lebensgemeinschaft verlässt die Schweiz und lässt sich in Klein Jasedow in Ostvorpommern nieder, um ihren Beitrag zum »Aufbau Ost« zu leisten
1997 Gründung der Europäischen Akademie der Heilenden Künste; seitdem Präsident der Akademie
2000 Gründung der »Mediengruppe Kulturell Kreative«, einer Arbeitsgemeinschaft von sieben unabhängigen Special-Interest-Magazinen, die bis 2009 bestand.
2004 Erste von zahlreichen TV-Ausstrahlungen und Kinovorführungen des 90-minütigen Dokumentarfilms Die Siedler über das Projekt in Klein Jasedow
2005 Bundespreis »Bürger initiieren Nachhaltigkeit« des Nachhaltigkeitsrats der deutschen Bundesregierung für das soziale Engagement der Europäischen Akademie der Heilenden Künste
2006 »Freiherr-vom-Stein-Preis« der Alfred-Toepfer-Stiftung und der Humboldt-Universität Berlin für innovatives soziales Engagement im Rahmen der Europäischen Akademie der Heilenden Künste
2010 Auszeichnung als »Mutmacher der Nation« in Mecklenburg-Vorpommern
2018 Nach erfolgreicher Übergabe der Leitung aller Unternehmen an die jüngere Generation Beginn eines neuen Lebensabschnitts als Haupterwerbslandwirt – Allmendhof Klein Jasedow
Außerdem Bis Dezember 2009 Herausgeber und Chefredakteur von »KursKontakte«, einer zweimonatlichen Zeitschrift für kulturkreative Inhalte.
Seit 2010 Herausgeber des Nachfolgemagazins Oya.
1998 Gründer und bis 2014 Herausgeber und Chefredakteur von „Hagia Chora, der deutschsprachigen Fachzeitschrift für Geokultur und Tiefenökologie
Kompetenzpartner im Quest-Team; Berater für Wandlungsprozesse in Kommunen, Berater für die Gemeinschaftsbewegung
Organisation und Leitung von Konferenzen für Regionalentwicklung
Von 2010 bis 2013 Generalsekretär des Club of Budapest International
Von 1999 bis 2009 Vizebürgermeister der Gemeinde Pulow in Ostvorpommern.
Seit der Fusion der Gemeinde Pulow mit der Stadt Lassan im Jahr 2009 Mitglied des Stadtrats.
Publikationen: Zahlreiche Schallplattenaufnahmen früher und zeitgenössischer Musik
1975–1987 Buchausgaben früher Dichtersänger (u.a. Oswald von Wolkenstein, Mönch von Salzburg, Carmina Burana, Martin Luther, Carl Michael Bellman)
1988 »Die Entfesselung der Kreativität. Das Menschenrecht auf Schulvermeidung« (Hsg.), Wolfratshausen 1988
1989 »Das Sonogramm der Persönlichkeit. Gongs als Modulatoren der Körperenergie«, München 1989
1991, 2013 »Tilmann geht nicht zur Schule. Eine erfolgreiche Schulverweigerung«, Wolfratshausen 1991; Überarbeitete Neuausgabe 2013
2012 »Die Post-Kollaps-Gesellschaft. Wie wir mit viel weniger viel besser leben werden und wie wir uns heute schon darauf vorbereiten können.«, München 2012
Herausgeber der Buchreihe Library of Healing Arts im Drachen Verlag