Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 24

Am Rand einer Veranstaltung, die sich mit der Rückgewinnung einer intimen Beziehung zur mehr-als-menschlichen Welt – vulgo »Natur« – beschäftigte, drückte mir eine alte Dame, die Kulturanthropologin Ingeborg Meyer-­Palmedo, einen Text in die Hand, der mir derart aus dem Herzen sprach und bestens ans Ende dieses Hefts passt, dass ich […]

Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 20

Es kann danebengehen: Auf SPIEGEL-online entsetzte mich eine Meldung über die Mundraub-Internetseite. In Oya Nummer 1 hatten wir die damals noch dotternasse Initiative vorgestellt. »Obstbäume zum Plündern finden« hieß nun die Überschrift! Die SPIEGEL-Autorin plapperte: »Überall in Deutschland sprießen öffentliche Obstbäume aus dem Boden mit Früchten zum Pflücken und Mitnehmen. […]

Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 17

Um 1970 prägte Johan Galtung den Begriff »strukturelle Gewalt« für »die vermeidbare Beeinträchtigung grundlegender menschlicher Bedürfnisse oder, allgemeiner ausgedrückt, des Lebens, die den realen Grad der Bedürfnisbefriedigung unter das herabsetzt, was potenziell möglich ist.« Strukturelle Gewalt »ist in das System eingebaut und äußert sich in ungleichen Machtverhältnissen«. Seither wurde der […]

Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 12

Wieder ein Klimagipfel, wieder dasselbe Lied. Wieder sang einer anders: ­Pablo Solón Romero, bis jüngst Boliviens UN-Botschafter, davor Handelsattaché, ­Sekretär der Union Südamerikanischer Nationen. Außerdem Initiator des alternativen Klimagipfels 2010. Mit Respekt übersetze ich sein Klagelied: »Nach neun Verhandlungstagen ist klar: Dieser Film ist ein alter Hut! Der dritte Aufguss […]

Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 10

Brennende Häuserzeilen in dem mir lieben England, brennende ­Kinderwägen und Autos im mir als Süddeutschem zunehmend lieber werdenden Berlin – ­wobei das eine mit dem anderen nach Volksvertretermeinung nichts zu tun hat; die Berliner Polizei versichert uns, es gebe keinen »Aufstandsneid« (­Spiegel online, 18.8.2011; Unwort des Jahres?): So und viel […]

Gedanken für eine wärmere Welt – Oya 9

Hätte der Mensch einen Schnabel, und wären seine vorderen Gliedmaßen gefiederte Flügel, wäre er zwar noch immer kein Engel, aber er wäre heute garantiert in einer anderen Lage. Allein die bereits zu Saurierzeiten zusammengewachsenen drei Fingerstrahlen hätten wohl kaum zur Entwicklung der ­Motorsäge geführt, womöglich nicht einmal zur Herstellung der […]